Die 1a - Klasse in der Bücherei

Dass in jedem von uns ein Held steckt, erfuhren wir von Annemarie Kleinheinz, die aus dem Buch "Der beste Held der ganzen Welt" vorlas.

Wie finde ich ein passendes Buch? Wann hat die Schulbücherei geöffnet? Wie muss ich mich in der Bücherei verhalten? Diese und noch viele andere Fragen konnten von unserer Bibliothekarin beantwortet werden. Sie freut sich auf viele kleine Bücherwürmer und Leseratten!

Besuch der 3. Klasse in der Schulbibliothek

Ein Fuchs, eine Maus und ein Huhn - dies sind die Hauptakteure des Buches "Pippilothek ???". Anhand dieses Buches hat Annemarie Kleinheinz den Kindern der 3. Klasse veranschaulicht, wie wichtig Lesen ist und wie man sich in einer Bücherei verhält. Prädikat: Lesenswert!

Öffnungszeiten

jeden Montag und jeden Mittwoch von 7 Uhr 45 bis 8 Uhr

Ich helfe dir - Ich bin dein Freund

Die Geschichte vom Frosch passend zu unserem Thema " Ich helfe dir- Ich bin dein Freund" liegt von Schulbeginn bis zu den Herbstferien im Eingangsbereich unserer Schule auf.

Bücherauswahl auf dem Bücherboden

Alle Schüler konnten am Beginn des Schuljahres in der Bücherei aus einer anderen Perspektive lesen. Ein Boden voller Bücher lag für die Kinder, zur Verfügung gestellt von der Buchhandlung Paterno, zum Lesen bereit. Nicht im Regal wie gewohnt, sondern am Boden warteten ca. 100 Bücher darauf, dass sie aufgeblättert, gelesen, gefühlt, gerochen, betrachtet, bestaunt usw. werden.

Neuerscheinung

"Pippilothek???" so heißt das neu erschienene Buch von Pauli Lorenz. Die Schüler/innen der 2a und 2b Klasse durften in der Bibliothek anhand dieses Buches erfahren, warum L E S E N  so toll und wichtig ist. Hier ein kleiner Auszug aus dem Buch Pippilothek??? :

"Gleich schnapp ich dich, gleich gehörst du mir!", knurrt der Fuchs. "Dir gehört hier gar nichts", kichert die Maus.

"Hier kann man alles nur ausleihen. Und ICH gehöre dir ganz sicher nicht. Das ist kein Jagdgebiet, sondern eine Bibliothek." "Eine Pippi...was?", fragt der Fuchs.

"Eine Bibliothek", sagt die Maus. Schon bald vergisst der Fuchs das Mäusefangen. Er will lesen lernen. So findet er heraus, wo die Welt am größten ist: zwischen Buchdeckeln.

Nach der Buchpräsentation konnten die Kinder ebenfalls zwischen den Bücherregalen stöbern und lernten gleichzeitig Bücher sortieren.

Pippilothek???- ein Bilderbuch zum Empfehlen !  (19.11.2012)

Schulbibliothek

Öffnungszeiten unserer Schulbibliothek:

Montag:      12:35 - 12:50

Mittwoch:   11:40 - 12:00

Freitag:       07:45 - 08:00

 

Wer zu Hause gebrauchte Bücher hat und sie nicht mehr braucht, kann sie gerne in der Bücherei abgeben!
Wir würden uns sehr freuen!

Viel Spass beim LESEN!